• 08761 - 729 88 00

  • Ihre Privat- und Wirtschaftsdetektei in Bayern

  • info@detektei-ostermaier.de

Kraftstoffdiebstahl in Freising

Kraftstoffdiebstahl in Freising

Kraftstoffdiebstahl in Freising

In einem Kieswerk bei Freising fiel ein ungewöhnlich hoher Verbrauch an Benzin auf.

Der Verdacht lag nahe, dass ein/e Mitarbeiter/in sich heimlich aus den Maschinen des Unternehmens für private Zwecke bediente. Die Maschinen mussten danach immer erst betankt werden bevor diese einsatzfähig waren, was eine große Verzögerung bei den Aufträgen für den Tag entstehen ließ. Der Geschäftsführer des Unternehmens in Freising rief unsere Detektei in der Nähe an und ließ sich telefonisch erstberaten, was zu tun sei. Eine vor Ort Besichtigung führte zu der Entscheidung, für die Observation (Beobachtung) 2 Detektive unserer Detektei Ostermaier einzusetzen.

Ein Ermittler versteckte sich im Büro wo die Zufahrt eingesehen werden kann, der andere beobachtete das Gelände mittels professioneller Technik, auf dem der Mitarbeiter seinen privaten PKW neben die Maschinen abstellen und den Sprit von den Maschinen abzapfen könnte. Die zwei Detektive unserer Detektei aus Wang standen untereinander in ständiger Funkverbindung und konnten sich so gegenseitig informieren, wenn sie den Verdächtigen auf das Gelände hätten fahren sehen. Sie positionierten sich an den genannten Orten an vier Tagen, jeweils ab fünf Uhr morgens.

Das Ergebnis war eindeutig: Der Mitarbeiter tauchte am 2 und 4 Tag jeweils kurz vor sechs Uhr morgens auf und zapfte wie selbstverständlich an unterschiedlichen Maschinen größere Mengen Benzin ab, die er anschließend in seinen PKW per Kanister verlud.

Von unseren Ermittlern, die ihn beobachteten, bemerkte er nichts. Kein Wunder, unsere geprüften und erfahrenen Detektive (ZAD), die perfekt zusammenarbeiten, sind für erfolgreiche Ermittlungen dieser Art professionell und fachlich ausgebildet.

Am Ende des vierten Tages informierten wir direkt die Polizei, die im Kofferraum des Fahrzeuges 120 Liter des gestohlenen Treibstoffes sicherstellen konnte. Der Mitarbeiter erhielt nicht nur die sofortige fristlose Kündigung, sondern auch eine Strafanzeige wegen „schwerem Diebstahl“ und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgrund des hohen Kraftstoffes im Fahrzeug. Ebenso konnte unser Auftraggeber die Ermittlungskosten erfolgreich bei seinem ehemaligen Mitarbeiter wiederholen und dank eines neuen Sicherheitskonzeptes nun keine Angst mehr vor Kraftstoffdiebstahl zu haben. 

 

Operative Einsatzorte der Detektei Ostermaier in Bayern:

Detektei München, Detektei Nürnberg, Detektei Regensburg, Detektei Augsburg, Detektei Landshut, Detektei Erding, Detektei Dingolfing, Detektei Ingolstadt, Detektei Donauwörth, Detektei Altötting, Detektei DorfenDetektei FürstenfeldbruckDetektei Pfaffenhofen

© All Rights Reserved Detektei Ostermaier